EINLEITUNG DER ERNEUERBAREN ENERGIE-RESSOURCEN BEIM "JSC ALEKSO GINTARAS"

Das Unternehmen führt das Projekt "Einführung erneuerbarer Energiequellen bei JSC Alekso gintaras" (Nr. 04.2.1-LVPA-K-836-04-0049) durch, in dessen Rahmen das Unternehmen erneuerbare Energiequellen in der Produktion einsetzen wird.

Der Schmuckhersteller "JSC Alekso gintaras" plant, die Energieintensität des Energieverbrauchs im Unternehmen durch die Steigerung der Produktion und des Verbrauchs erneuerbarer Energiequellen zu verringern. Für moderne Unternehmen, die international wettbewerbsfähig bleiben und ihr Geschäftsimage und ihre finanzielle Leistungsfähigkeit verbessern wollen, ist es unerlässlich, in Technologien zu investieren, die die Produktionskosten senken, die Effizienz steigern und die Umwelt schützen. Während der Projektlaufzeit plant das Unternehmen die Investition in eine 97,72-kW-Installation eines photovoltaischen Solarkraftwerks und eines Luft-Wasser-Heizsystems. Nach der Investition werden die Produktion und der Verbrauch von erneuerbaren Energiequellen 0,2 MW betragen.

Die EU-Unterstützung für die Kofinanzierung des Projekts wurde im Rahmen des operationellen Programms der EU-Fonds Investitionen 2014-2020 Prioritätsachse 4 "Förderung der Energieeffizienz und der Produktion und Nutzung der erneuerbaren Energie" Maßnahmen Nr. 04.2.1-LVPA-K-836 "Erneuerbare Energieressourcen für die Industrie LT +" Projekt Finanzierungsbedingungen Beschreibung Nr. 3 erhalten. Das Projekt wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.


[time], from [location]
You have successfully subscribed!